Stefan Bradl hat seine Favoritenstellung in der Moto2-Klasse untermauert und im ersten Freien Training in Brünn die Bestzeit hingelegt.

Der Kalex-Pilot vom Viessmann Kiefer Racing Team hatte in 2:03,586 Minuten 0,149 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Alex De Angelis (JIR Moto2). Aleix Espargaro (Pons HP 40) wurde mit 0,216 Sekunden Rückstand Dritter.

Bradl geht am Sonntag (ab 12.10 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) als WM-Leader ins Rennen. Der Bayer hat komfortable 47 Punkte Vorsprung auf Marc Marquez, der in der ersten Session nicht über Rang 18 hinaus kam (+1,244).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel