Moto3-Weltmeister Sandro Cortese hat beim 1. Training in Austin (2. Durchgang ab 22 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+) weiter Lehrgeld bezahlt.

Nach zwölf gefahrenen Runden landete der Aufsteiger in die Moto2 nur auf dem 26. Platz. 4,14 Sekunden lag Cortese am Ende hinter der Spitze.

DIe Bestzeit in Texas legte der Spanier Nicolas Terol in 2:15:103 Minuten hin. Dominique Aegerter (Schweiz) und Takaaki Nakagami (Japan) komplettierten die Top drei.

Bester Deutscher war Marcel Schrötter mit 3,54 Sekunden Rückstand auf Terol.

Cortese war beim Auftaktrennen nur 17. geworden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel