Aufsteiger Sandro Cortese geht beim Austin-GP (Rennen So., 20.10 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) nur von Startplatz 20 ins Rennen. 2,5 Sekunden fehlten dem Moto3-Weltmeister der letzten Saison auf die Spitzenzeit.

Zwischendurch sorgte der Deutschen bei einem Sturz zudem für eine Schrecksekunde.

Besser erging es Marcel Schrötter, der mit einer starken Vorstellung den 14. Startplatz eroberte.

Seine erste Pole sicherte sich der Brite Scott Redding. Takaaki Nakagami (Japan) und Nicolas Terol belegten die Plätze zwei und drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel