vergrößernverkleinern
2011 wird Marcel Schrötter WM-Fünfzehnter © imago

Marcel Schrötter fährt ab der kommenden WM-Saison in der Moto2-Klasse für den französischen Rennstall Tech 3.

Der Bayer verlässt sein bisheriges Team SAG und ersetzt bei der Mannschaft von Hervé Poncharal den Franzosen Louis Rossi.

Das gaben die Franzosen am Samstag am Rande des Großen Preises von Aragon bekannt. Schrötter wird dann Teamkollege des Briten Danny Kent.

Schrötter hatte sich mit seinen konstanten Leistungen empfohlen. Er fuhr bisher bei acht der zwölf Rennen in die Punkte, bestes Ergebnis war ein zehnter Platz in Jerez.

Ein Ausrufezeichen setzte der 20-Jährige, der seit 2008 in der Motorrad-Weltmeisterschaft fährt, im Qualifying von Mugello.

Dort fuhr er als Dritter in die erste Startreihe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel