vergrößernverkleinern
© twitter

Motorrad-Pilotin Nina Prinz hat eine Wildcard für den Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring (ab Freitag 9.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) erhalten.

Die 31-Jährige wird am Sonntag (12.20 Uhr) für das QMMF Racing Team in der Moto2 an den Start gehen. Prinz fährt eigentlich in der katarischen Superbike-Meisterschaft.

"Ich bin mehr als glücklich über diese Chance", sagte Prinz: "Es war schon immer mein Traum, in der Weltmeisterschaft zu fahren - und das wird jetzt auch noch in Deutschland vor den tollen Fans am Sachsenring wahr. Ich habe das alles noch gar nicht richtig realisiert."

Prinz wollte schon früher mit einer Wildcard starten, durfte wegen einer Altersbegrenzung aber nicht. Da diese vom Motorrad-Weltverband FIM aufgehoben wurde, ist nun ein Einsatz möglich.

Prinz ist damit die zweite Frau im Feld neben Moto3-Fixstarterin Ana Carrasco (Spanien).

Ebenfalls mit einer Sondergenehmigung sind am Wochenende Maximilian Kappler (16/Oberlungwitz) und Kevin Hanus (20/Nürnberg) dabei. Beide fahren in der Moto3.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel