Maverick Vinales hat sich beim Trainings-Auftakt des Großen Preises von Italien die Bestzeit gesichert (2. Training ab 13 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Der Spanier fuhr auf der Ferrari-Strecke in Mugello in 2:00,677 Minuten die schnellste Runde und blieb 0,133 Sekunden vor Danny Kent.

Sandro Cortese, der seit dem letzten Rennen auf dem Sachsenring wieder die WM anführt, kam mit 0,205 Sekunden Rückstand auf den dritten Rang.

Eine gute Vorstellung lieferte auch Jonas Folger ab, der als Zehnter in die Top Ten fuhr und unter einer Sekunde Rückstand blieb (+0,935).

Toni Finsterbusch beendete die erste Session auf dem 31. Rang. Marcel Schrötter ist nach der Trennung von seinem Team in Italien nicht am Start.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel