Zum Auftakt der Moto3-Saison (ab 19:45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) hat Jonas Folger in Katar die schnellste Zeit im 1. Training hingelegt.

Der Kalex-Pilot benötigte 2:08,851 Minuten für die 5380 Meter lange Runde. Platz zwei holte der Spanier Alex Rins vor Landsmann Luis Salom auf einer KTM. Vierter wurde mit Efren Vazquez ebenfalls ein Spanier.

Die übrigen deutschen Fahrer fuhren hinter: Toni Finsterbusch beendete das 1. Training auf Rang 25, Florian Arlt landete auf Platz 30 und Philipp Oettl wurde 31.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel