Jonas Folger hat im 2. Freien Training der Moto3 zum Auftakt der neuen Saison in Katar die zweitschnellste Zeit hingelegt.

Der Kalex-KTM-Pilot verlor seine Bestzeit in der letzten Minute an den Spanier Luis Salom, der seine schnellste Runde in 2:07,341 Minuten absolvierte. Auf Platz drei der Zeitentabelle kam der Spanier Alex Rins.

Das 1. Freie Training hatte Folger in 2:08,951 noch für sich entscheiden können.

Die weiteren deutschen Starter Philipp Öttl (25.), Toni Finsterbusch (26.) und Florian Alt (29.) konnten sich nicht auf den vorderen Rängen platzieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel