vergrößernverkleinern
Kommende Saison gemeinsam bei Ducati? Valentino Rossi und Nicky Hayden © Bridgestone

Ducati bestreitet, sich mit Valentino Rossi und Nicky Hayden für 2011 geeinigt zu haben - Interesse an beiden Fahrern bleibt aber bestehen

Das hat nicht lange gedauert. Nur wenige Stunden, nachdem eine Aussage Gabriele Del Torchios, seines Zeichens Geschäftsführer von Ducati, bezüglich der Verpflichtung von Valentino Rossi die Runde machte, wird sie seitens Ducati auch schon wieder einkassiert. In einer offiziellen Mitteilung bestreitet der italienische Hersteller, sich mit Rossi handelseinig geworden zu sein.

"Ducati stellt fest, dass mit den Fahrern Valentino Rossi und Nicky Hayden keine Vereinbarung für die kommende MotoGP-Saison getroffen wurde, auch wenn unser Interesse an diesen Fahrern bestehen bleibt", heißt es in der Mitteilung. Die Aussagen Del Torchios seien von 'Cycle News' und anderen Webseiten falsch wiedergegeben worden.

Interessant ist aber der abschließende Satz der heutigen Stellungnahme: "Wenn eine Einigung erzielt worden ist, wird eine offizielle Pressemitteilung veröffentlicht werden." Offenbar ist es also bloß eine Frage der Zeit, bis Rossi und Hayden als Fahrerduo für 2011 bestätigt werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel