vergrößernverkleinern
Nicky Hayden bleibt für weitere zwei Jahre im Werksteam von Ducati © IMS

Nun ist auch diese Personalie offiziell: Nicky Hayden wird für zwei weitere Jahre im Werksteam von Ducati fahren - Sein Kampfgeist ist beispielhaft

Im Rahmen des Grand-Prix-Wochenendes von Indianapolis wurde nun eine weitere Personalie offiziell bestätigt: Ducati hat den Vertrag mit Nicky Hayden um zwei Jahre verlängert. Der 29-jährige US-Amerikaner bestreitet aktuell seine zweite MotoGP-Saison bei den Italienern, zuvor war er sechs Jahre lang bei Honda unter Vertrag. Mit Valentino Rossi bekommt er im nächsten Jahr einen neuen Teamkollegen.

Hayden hatte - wie viele seiner Vorgänger - zunächst Probleme, mit der Desmosedici in Tritt zu kommen. Doch mit harter Arbeit hat er sich nach vorn gekämpft und den Anschluss an die Spitze nun weitgehend geschafft. Dieser Kampfgeist ist ein Grund, warum Ducati den Vertrag mit dem 'Kentucky-Kid' um zwei Jahre verlängert hat.

"Es ist kein Geheimnis, dass er ein Fahrer ist, der nie aufgibt. Das zeigt seine gesamte Geschichte im Rennsport", sagt Ducati-Teamchef Filippo Preziosi. "Seine Beharrlichkeit ist für alle von uns beispielhaft, denn er zeigt uns, dass nichts unmöglich ist, wenn man nur wirklich daran glaubt. Die Fortschritte, die er seit seinem Einstieg bei Ducati gemacht hat, sind beeindruckend. Und ich bin sicher, dass dieser Trend anhalten wird."

"Nicky ist auch deshalb ein besonderer Fahrer, weil er jedem Detail große Beachtung schenkt", so Preziosi weiter. "Und dass er Valentino als Teamkollege hat, wird einen großen Beitrag zur Entwicklung eines noch konkurrenzfähigeren Motorrads leisten. Ich denke, mit diesen Eigenschaften hat er die Herzen aller Ducatisti gewonnen und das ist der Grund, warum eine Ducati für ihn jetzt genau das richtige Bike ist."

"Ich bin sehr stolz darauf, wieder bei Ducati unterschrieben zu haben", sagt Hayden. "Im vergangenen Jahr hatte ich das Gefühl, dass ich für Ducati fahre, doch jetzt fühle ich mich als Ducati-Fahrer. Das Team, die Fans und Sponsoren haben mich aufgenommen und ungemein unterstützt. Ich hoffe wirklich, dass ich ihnen das mit den Ergebnissen, die sie verdienen, danken kann."

"Im nächsten Jahr werde ich mit einem Typen namens Rossi fahren, der ein bisschen was über Bikes weiß! Wir werden eine starke Mannschaft haben - ich will keine Ergebnisse vorhersagen, aber ich habe keinen Zweifel, dass dieses Team wahre Leidenschaft, wahre Moral und viel Spaß haben wird. Es ist der Start in eine neue Ära bei Ducati und ich bin stolz darauf, ein Teil davon zu sein", so Hayden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel