Hiroshi Aoyama beendete beide Freie Trainings zum Grand Prix von Aragonien am Freitag auf dem 16. Platz. "Dieses Wochenende haben wir eine extra Trainingseinheit, aber im ersten Training hatten wir Probleme mit dem Motorrad und konnten die Session nicht nutzen", erklärte der Interwetten-Pilot.

"Am Nachmittag hat es dann geregnet und meine letzte Regen-Erfahrung war vor sieben Monaten beim Test in Malaysia. Es hat mir also wieder nichts genützt, auch wenn es gut war Erfahrung im Regen zu sammeln. Aber wir fangen morgen wieder von vorn an", sagte Aoyama.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel