In der MotoGP musste der neue Weltmeister Jorge Lorenzo (Spanien/Yamaha/1:30,775) fünf Tage nach seinem Titelgewinn dem Australier Casey Stoner (Ducati/1:30,107) an dessen 25. Geburtstag beim Qualifiying zum Australien-GP den Vortritt lassen.

Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi (Italien/Yamaha) belegte mit 1,5 Sekunden Rückstand auf Stoner Platz acht.

Der WM-Zweite Dani Pedrosa aus Spanien kämpfte sich trotz seiner OP am Schlüsselbein auf Startplatz 15 (1:33,384) vor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel