Pramac-MotoGP-Pilot Aleix Espargaró ist heute von zwei auf vier Räder umgestiegen. Der Spanier durfte im Shakedown zur Rallye Spanien ein paar Runden im Werks-Ford von Khalid Al Qassimi mitfahren. Danach war der Spanier begeistert: Es sei ein unglaubliches Erlebnis gewesen. Espargaró beeindruckte vor allem, mit welchen Speed WRC-Piloten auf Schotter in die Kurven fahren können.

Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserer Rubrik "Rallye".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel