Casey Stoner hat sich die Pole für den Grand Prix in Silverstone geschnappt.

Der Australier gewann die MotoGP-Qualifikation in Großbritannien in 2:02,020 Minuten vor dem Italiener Marco Simoncelli (+ 0,188 Sekunden). Für Stoner ist es die insgesamt 30. Pole seiner Karriere.

"Wir fühlen uns hier in Barcelona sehr wohl und bisher hat alles gut geklappt. Ich liebe diese Strecke. So wie es bisher läuft, ist es perfekt", sagte Stoner auf SPORT1.

WM-Leader Jorge Lorenzo wurde Dritter mit 0,217 Sekunden Rückstand.

Enttäuschend verlief der Tag für den neunfachen Weltmeister Valentino Rossi. Mit 3,761 Sekunden Rückstand wurde der Italiener nur 13 und startet aus der letzten Reihe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel