Motorrad-Weltmeister Jorge Lorenzo ist im Training zum Großen Preis der USA die Bestzeit gefahren.

Der spanische Yamaha-Pilot lag zum Auftakt des Rennwochenendes im kalifornischen Laguna Seca in 1:22,056 Minuten vor seinem Landsmann Dani Pedrosa (Honda/1:22,197), der am vergangenen Wochenende das MotoGP-Rennen am Sachsenring gewonnen hatte. Dritter wurde der australische WM-Spitzenreiter Casey Stoner (Honda/1:22,231).

Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi (Italien/Ducati) lag in 1:23,369 mehr als eine Sekunde hinter der Spitze und musste sich mit dem elften Platz begnügen. Lokalmatador Ben Spies (1:22,615) wurde mit der zweiten Werks-Yamaha Fünfter.

Laguna Seca ist die zehnte Station im WM-Kalender und die einzige, bei der nur die Königsklasse MotoGP an den Start geht. Das Rennen beginnt am Sonntag um 23.00 Uhr MESZ (SPORT1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel