Weltmeister Jorge Lorenzo hat sich trotz einer Schrecksekunde im dritten Training die Pole Position zum Großen Preis der USA in Laguna Seca (So., ab 22.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) gesichert.

Der spanische Yamaha-Pilot fuhr in 1:21,221 Minuten die schnellste Zeit auf dem 3,6 Kilometer langen Kurs bei Monterey/Kalifornien und verwies das Honda-Duo WM-Leader Casey Stoner und Sachsenring-Sieger Dani Pedrosa (Spanien) auf die Plätze zwei und drei.

Lorenzos Teamkollege Ben Spies (USA) verlor nach einem Sturz kurz vor Schluss seinen zweiten Platz und musste sich mit Rang vier begnügen.

Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi positionierte sich mit seiner Ducati in der dritten Startreihe. Der Italiener hatte 1,033 Sekunden Rückstand auf Quali-Sieger Lorenzo.

Lorenzo war nach Ablauf des dritten Trainings schwer gestürzt und hatte sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Nach kurzem Medizin-Check nahm der Spanier ohne Probleme am Qualifying teil.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel