Der australische WM-Spitzenreiter Casey Stoner hat die Führung in der MotoGP mit seinem sechsten Streich ausgebaut.

Drei Wochen nach seinem Erfolg in Laguna Seca/Kalifornien gewann der frühere Weltmeister auch den Großen Motorrad-Preis von Tschechien und liegt in der Gesamtwertung der Königsklasse nach elf von 18 Rennen deutlich vorn

Der 25 Jahre alte Honda-Pilot hat nach seinem sechsten Saisonsieg 218 Punkte auf dem Konto, dahinter folgen Titelverteidiger Jorge Lorenzo aus Spanien (Yamaha/186) und Stoners Teamkollege Andrea Dovizioso (Italien/163).

Stoner gewann in Brünn vor Dovizioso und dessen Landsmann Marco Simoncelli, der in seiner MotoGP-Laufbahn zum ersten Mal auf das Podest fuhr. Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi (Italien) wurde mit seiner Ducati Sechster.

Dani Pedrosa , Vierter im Gesamtklassement, übernahm in der vierten Runde kurz die Führung, rutsche kurz darauf aber ins Kiesbett und konnte nicht mehr weiterfahren.

Stoner feiert mit dem Erfolg schon seinen sechsten Sieg in dieser Saison und den 36. Triumph der Karriere.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel