Mit der Abschiedsvorstellung des dreimaligen Motorrad-Weltmeisters Loris Capirossi endet am Sonntag beim Saisonfinale in Valencia eine ganz große Karriere.

Nach 22 Jahren und 328 Starts macht der 38-jährige Italiener Schluss. "Es wird mein letztes Rennen. Ich weiß noch nicht, was mir durch den Kopf gehen wird, aber ich werde mein bestes geben", sagte der Ducati-Pilot.

Capirossis letzter Auftritt wird nach dem tödlichen Unfall seines Landsmannes Marco Simoncelli allerdings in den Hintergrund geraten, das weiß auch der älteste Fahrer in der Königsklasse MotoGP.

"Es wird ohne Marco eine schwierige Situation im Fahrerlager sein. Jeder wird ihn vermissen. Keiner wird Lust verspüren, auf die Strecke zu gehen, aber wir müssen das für ihn und die Motorrad-Fans tun", sagte Capirossi.

"Capirex" hat in seiner Laufbahn 29 Rennen gewonnen. 1990 und 1991 holte er den Titel in der 125ccm-Klasse, 1998 in der 250er-Klasse.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel