Stefan Bradl hat seinen Vertrag bei Honda verlängert.

Der gebürtige Augsburger unterzeichnete bei Honda Racing Corporation (HRC) einen neuen Kontrakt bis 2014.

In der MotoGP wird er weiterhin für das LCR-Team fahren, das eng mit HRC zusammenarbeitet und vom Werksteam unterstützt wird.

"Die Unterstützung von HRC war für mich in der ersten Saison in der Königsklasse sehr wichtig. Im LCR-Team habe ich sehr positive Erfahrung sammeln können", sagte Bradl:

"Ich freue mich auch weiterhin für das Team von Lucio Cecchinello fahren zu können."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel