Valentino Rossi gelang bei den Tests in Jerez seine schnellste Runde im Windschatten von Stefan Bradl.

"Ich wusste nicht, ob er neue Reifen drauf hat und ob ich ihn überholen soll. Er hat mich auf jeden Fall gezogen", sagte Rossi der "Speedweek": "Ich werde ihm eine Pizza bezahlen!"

Der Italiener landete damit auf Platz zwei, nur 0,2 Sekunden hinter seinem Tech3-Yamaha-Markenkollegen Cal Crutchlow. Damit geht Rossi voller Zuversicht in den Saisonauftakt am 7. April in Katar.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel