Neuling Marc Marquez hat beim Training von Austin (4. Training und Qualifikation Sa. ab 20.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) die Konkurrenz geschockt und auch im 2. Durchgang die Bestzeit auf den Asphalt gebrannt.

In 2:05:031 Minuten ließ der Moto2-Weltmeister der letzten Saison den Stars der Königsklasse erneut keine Chance. Hinter dem Spanier landete Landsmann und Teamkollege Dani Pedrosa mit 0,55 Sekunden Rückstand auf Rang zwei.

Deutschlands Top-Fahrer Stefan Bradl zeigte nach Rang neun am Morgen eine starke Leistung und legte die drittbeste Zeit hin. Lange Zeit lag der Moto2-Weltmeister von 2011 sogar mit Bestzeit vorn.

Doch auch mit Platz drei ließ Bradl Weltmeister Jorge Lorenzo (4.) und Superstar Valentino Rossi (5.) hinter sich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel