Marquez Marquez hat im Qualifying zum Großen Preis von San Marino sein Ausnahmetalent eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Mit seiner Zeit von 1:32,915 Minuten sicherte sich der Honda-Pilot überlegen die Pole-Position und stellte zugleich einen neuen Streckenrekord auf.

Eine halbe Sekunde hinter dem Spanier kam Yamaha-Weltmeister Jorge Lorenzo auf Platz zwei. Knapp dahinter wurde Rekord-Weltmeister Valentino Rossi Dritter.

Der Zahlinger LCR-Honda-Pilot Stefan Bradl musste sich in Misano mit über eine Sekunde Rückstand mit dem siebten Startplatz begnügen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel