Valentino Rossi macht sich selbstständig. Der neunmalige Motorradweltmeister arbeitet an der Gründung eines Motorradteams in der Moto3-Klasse, berichtete die Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Freitag.

"VR 46" soll das Team heißen, dem auch Rossis Halbbruder Luca Marini beitreten soll.

Der 16-Jährige war vergangene Woche in Misano mit einer Wildcard in der Moto3 gestartet und direkt nach dem Start im Kiesbett gelandet. Weiterer Pilot des neuen Teams soll Romano Fenati sein, der ein KTM-Motorrad fahren soll.

Das Team soll auch eine Akademie für junge Piloten betreiben. Mit dem neuen Team will sich Rossi eine Zukunft nach dem Ende seiner Karriere aufbauen, berichtet die "Gazzetta".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel