Stefan Bradl hat im 1. Freien Training zum Großen Preis von Aragon (2. Freies Training, ab 14 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) erneut den dominierenden spanischen Fahrern den Vorrang lassen müssen.

Der deutsche Honda-Pilot fuhr in 1:50,535 die sechstschnellste Zeit in der ersten Session am Freitag.

Jorge Lorenzo legte derweil in seinem letzten Umlauf in 1:49,753 Minuten die schnellste Zeit auf den Asphalt und verwies seine Landsmänner Marc Marquez (1:49,761), Dani Pedrosa (1:49, 948) und Alvaro Bautista (alle Honda/1:50,219) auf die Plätze.

Der ehemalige Weltmeister Valentino Rossi (Yamaha/1:50,499) landete direkt vor Bradl auf Rang fünf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel