Die deutschen Piloten sind bei der Europa-Premiere in dieser Saison nicht richtig in die Gänge gekommen.

Sandro Cortese belegte im spanischen Jerez Rang sechs in der Klasse bis 125 ccm, verspielte als zwischenzeitlicher Zweiter aber eine Podestplatzierung.

Stefan Bradl und Jonas Folger kamen beim überlegenen Sieg des Briten Bradley Smith gar nicht erst ins Ziel. Bei den ersten beiden Läufen in Katar und Japan hatten alle drei Teenager Top-Ten-Platzierungen belegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel