Der italiener Marco Simoncelli musste bis zum 4. Rennen warten, bis er seinen ersten Saisonsieg feiern konnte.

Der Titelverteidiger in der 250-ccm-Klasse fuhr seine Gilera beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans vor dem spanischen Honda-Piloten Hector Faubel über die Ziellinie.

Die Führung in der WM-Gesamtwertung übernahm Faubels Landsmann Alvaro Bautista, der mit seiner Aprilia in Frankreich auf Rang vier fuhr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel