In der MotoGP-Klasse bahne sich bereits fünf Rennen vor Ende Saison beim GP von San Marino in Misano eine Entscheidung zu Gunsten des siebenmaligen Weltmeisters Valentino Rossi gefallen. Der Yamaha-Pilot aus Italien feierte seinen sechsten Sieg im 13. Rennen des Jahres und hat damit bereits 75 Zähler Vorsprung vor Titelverteidiger Casey Stoner.

Der australische Ducati-Pilot war zum siebten Mal in Folge von der Pole-Position gestartet, fiel aber bereits früh nach einem Fahrfehler aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel