Am Pfingstwochenende startet in Oschersleben die 12. German Speedweek mit dem 8-Stunden-Rennen für Motorräder.

"Der Biker-Event erfüllt uns als private Rennstrecke mit Stolz und soll auch künftig für das ständig wachsende Fan-Potential ein Zuhause bieten", sagt Thomas Voss, Geschäftsführer der Motorsport Arena, zu der beim letztjährigen WM-Lauf 41.500 Zuschauer kamen.

Insgesamt haben 37 Mannschaften aus zehn Nationen für das einzige Langstreckenrennen auf deutschem Boden gemeldet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel