Shane Byrne hofft, dass ihm in der Superbike-WM die Wende gelungen ist. Beim Rennen im italienischen Misano holte der Sterilgarda-Ducati-Pilot mit Platz 5 seinen bisher besten Startplatz der Saison.

Im 1. Rennen kam nach Ben Spies als Zweiter ins Ziel. Im 2. Rennen wurde er Sechster.

"Nach einem schwierigen Saisonstart habe ich mich Schritt für Schritt steigern können. Jetzt ist mir beim Heimrennen des Teams ein großartiges Ergebnis gelungen", freute sich Byrne. "Wieder auf dem Podium zu stehen, ist ein tolles Gefühl und es gibt meinem Selbstvertrauen mächtigen Auftrieb. Ich bin gut in Form."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel