Der erst 16 Jahre alte Marvin Fritz wird beim WM-Lauf in Assen am Samstag aus dem deutschen Fahrer-Trio in der 125-ccm-Klasse ein Quartett machen. Der Honda-Pilot erhielt eine Wildcard und wird sein zweites WM-Rennen fahren.

Bei seinem Debüt 2008 auf dem Sachsenring war Fritz auf Platz 19 gefahren.

Fritz, 2005 jüngster Sieger im ADAC Junior-Cup, liegt derzeit in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) nach 4 von 8 Läufen auf dem 2. Platz der Gesamtwertung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel