In buchstäblich letzter Sekunde raste Sandro Cortese beim Qualifying der 125-ccm-Klasse zum WM-Lauf in Assen auf die erste Pole-Position seiner Karriere. Der 19-jährige Derb-Pilot benötigte für seine letzte Runde 1:45,430 Min.

Stefan Bradl startete mit seiner Aprilia erreichte beim Grand Prix der Niederlande trotz einer schmerzhaften Handverletzung von Platz 4.

Marken-Kollege Jonas Folger geht bei seiner Premiere in Assen von Position 18 ins Rennen. Wildcard-Pilot Marvin Fritz startet seine Honda von Platz 25.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel