Valentino Rossi wandelt weiter auf den Spuren des 15-maligen Weltmeisters Giacomo Agostini.

Mit seinem Sieg auf dem Sachsenring baute der Italiener seine Führung in der Gesamtwertung der MotoGP weiter aus und fuhr die 159. Podiumsplatzierung seiner Karriere ein. Diese Zahl hatte bisher nur Rossis Landsmann Agostini erreicht.

In der WM-Wertung hat Rossi nun 14 Zähler Vorsprung auf seinen spanischen Teamkollegen Jorge Lorenzo, der sich in Sachsen nach spannendem Zweikampf mit 99 Tausendstelsekunden Rückstand geschlagen geben musste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel