Valentino Rossi wünscht seinem Moto-GP-Konkurrenten Casey Stoner eine schnelle Genesung.

Der autralische Ducati-Pilot musste seine Starts in Brünn, Indianapolis und Misano absagen, weil er seit Wochen unter erheblichen Erschöpfungszuständen leidet. "Für die gesamte Meisterschaft ist es sehr schade, dass Casey nicht dabei ist", kommentiert Rossi.

Nach der Absage von Stoner muss sich Rossi im Kampf um den Weltmeistertitel nur noch gegen Yamaha-Teamkollege Jorge Lorenzo und Honda-Speerspitze Dani Pedrosa wehren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel