Mit seinem dritten Saisonsieg hat Titelverteidiger Marco Simoncelli seine Aufholjagd in der Motorrad-WM fortgesetzt.

Der Gilera-Pilot aus Italien, der den Saisonauftakt der 250er-Klasse verletzt verpasst hatte, hat nach seinem Erfolg in Brünn nur noch 32 Zähler Rückstand auf den WM-Führenden Hiroshi Aoyama.

Der Honda-Pilot aus Japan wurde in Brünn Vierter hinter Mattia Pasini (Italien/Aprilia) und Alvaro Bautista.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel