Jorge Lorenzo hat den Titel doch noch nicht so ganz abgeschrieben.

"Es stehen noch sechs Rennen aus. Solange es rechnerisch möglich ist und wir die Meisterschaft nicht verloren haben, müssen wir daran denken, dass wir den Titel immer noch gewinnen können", sagt der Yamaha-Pilot vor dem Rennwochenende in Indianapolis.

Einfach wird das nicht, denn Teamkollege Valentino Rossi 50 Punkte Vorsprung.

Deshalb hat sich Lorenzo für den Saisonendspurt vorgenommen: "Ich will Spaß haben und versuche, ein paar Podiumsplätze und Siege zu holen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel