Steffi Laier hat den Motocross-WM-Titel der Frauen gewonnen. Mit einem zweiten Platz und einem Laufsieg beim siebten und letzten WM-Wochenende in Lierop/Niederlande machte die 24-jährige KTM-Pilotin alles klar.

Insgesamt feierte sie in einer fast perfekten Saison neun Siege in 14 Läufen, stand weitere viermal auf dem Siegerpodest und sammelte 308 von 350 möglichen Punkten.

Den deutschen Erfolg komplettierten Larissa Papenmeier aus Bünde (Suzuki/262) auf Platz zwei und Maria Franke aus Zeitz (Kawasaki/223) als Vierte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel