Motorrad-Pilot Gerd Riss ist zu seinem siebten WM-Titel auf der Langbahn gefahren.

Riss reichte beim letzten WM-Lauf in Vechta ein vierter Platz hinter Tagessieger Theo Pijper aus den Niederlanden.

In der Gesamtwertung siegte Riss mit 79 Punkten, er hatte damit 13 Zähler Vorsprung auf den zweitplatzierten Briten Glen Phillips.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel