DFX-Ducati wird bei den Rennen am Nürburgring an diesem Wochenende nur eine Maschine einsetzen, die von Fonsi Nieto pilotiert wird. Das italienische Team begann die Saison auch mit nur einer 1098RS, die zunächst Regis Laconi fuhr. Nach dessen Verletzung in Kyalami übernahm Lorenzo Lanzi das Bike. In Brünn wurde jedoch eine zweite Maschine für Nieto eingesetzt.

Da aber laut Team "dringend Kosten gespart werden müssen", wird künftig wieder nur mit einem Bike gefahren. Nieto ist der Einsatzfahrer am Nürburgring, in Magny-Curs und Portimão, während Lanzi bei seinen Heimrennen in Imola zum Zug kommt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel