Valentino Rossi hat zurückgeschlagen: Eine Woche nach seinem Sturz von Indianapolis gewann der Superstar den MotoGP-Lauf beim Großen Preis von San Marino in Misano und ist weiter auf dem besten Wege zum neunten WM-Titel.

Der Italiener gewann seinen zweiten "Heim-Grand-Prix" vor seinem Teamkollegen und schärfsten Verfolger Jorge Lorenzo und hat somit vier Rennen vor dem Saisonende 55 Punkte Vorsprung auf den Spanier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel