Kawasaki-Teamchef Paul Bird wird von Imola aus direkt weiter ins spanische Salou reisen. Denn nur eine Woche nach dem Rennwochenende in der Superbike-WM gibt er bei der Rallye Catalunya ein Gastspiel in der Rallye-Weltmeisterschaft WRC. Bird wird dabei mit seinem Ford Focus WRC für das argentinische Munchi's-Team fahren.

Zuletzt bestritten Bird und sein Co-Pilot Ian Windress 2001 einen WRC-Lauf. Doch das Duo konnte heuer mit dem Ford Focus bereits die Manx Telecom Rallye auf der Isle of Man gewinnen. "Ich freue mich schon auf die Rallye und kann kaum erwarten, dass es losgeht", fiebert Bird seinem Auftritt entgegen. "Wir haben ein großartiges Auto und M-Sport wird damit einen fantastischen Job machen. Alles Weitere liegt dann am Fahrer. Ich fühle mich auf Asphalt recht gut, deshalb habe ich mir ehrgeizige Ziele gesetzt. Wir haben uns bei einem Test noch einmal vorbereitet, aber das Auto ist gut und ich denke nicht, dass wir uns über irgendetwas Sorgen machen müssen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel