Max Neukirchners Alstare-Suzuki Team muss eine unerfreuliche Mitteilung machen: Der Vertrag mit Hauptsponsor Brux musste vorzeitig aufgelöst werden, weil - so lässt das Team in einem Statement verlauten - "Sponsoringverpflichtungen nicht erfüllt wurden". Es sei das erste Mal in der 25-jährigen Teamgeschichte, dass es vorzeitig zu einer Vertragsauflösung kam.

Doch mit der Trennung ist die Sache nicht erledigt: Alstare und Brux werden sich nun vor Gericht wiedersehen. "Da die beiden Seiten nicht zu einer gütlichen Einigung gefunden haben, wird nun ein Gericht damit beauftragt, eine Lösung für diesen Streit zu finden", so das Team in seinem Statement.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel