Scot Racing bestätigt, dass sich das Team aus der MotoGP-Klasse nach dem Ende der Saison 2009 zurück zieht.

Scot, die mit Hiroshi Aoyama den aktuellen Weltmeister in der 250cc-Klasse stellen, gaben in einem Statement bekannt, dass es Honda nicht gelungen sei, bis zum Ablauf der Frist das Motorrad rechtzeitig zu liefern.

Im kommenden Jahr will sich das Team auf Moto2 konzentrieren.

"Nach der Freude über den Erfolg in der Weltmeisterschaft ist das für mich und das ganze Team eine große Enttäuschung", sagte Team-Manager Ciranu Mularoni.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel