Valentino Rossi ist zu seinem insgesamt achten WM-Titel gefahren. Mit sechs Titeln in der "Königsklasse" ist der Superstar nun alleiniger Rekordsieger bei den großen Maschinen.

Der Italiener gewann auf seiner Yamaha den Großen Preis von Japan in Motegi in der MotoGP-Klasse und entthronte schon drei Rennen vor Saisonende Titelverteidiger Casey Stoner. Der Australier fuhr seine Ducati auf Platz zwei vor dem spanischen Honda-Piloten Dani Pedrosa. Für Rossi war es der achte Sieg der Saison.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel