Mit dem früheren Europameister und mehrfachen Weltmeister-Macher Davide Tardozzi als neuem Team-Manager will BMW in der Superbike-WM angreifen.

Der 50 Jahre alte Italiener übernimmt die Aufgabe von Rainer Bäumel, der weiterhin für die Gesamtprojektleitung und die Projektleitung Technik verantwortlich sein wird.

Seit 1995 holte Tardozzi, der selbst zwei Jahre in der 250er-WM fuhr und 1991 Europameister mit dem Superbike wurde, als Teamchef in der Weltmeisterschaft insgesamt neun Konstrukteurs-Titel und acht Fahrer-Titel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel