Marco Simoncelli hat den WM-Lauf in der 250er-Klasse auf Phillip Island in Australien gewonnen.

Hinter ihm landeten Alvaro Bautista aus Spanien auf Aprilia und der finnische KTM-Fahrer Mika Kallio.

Damit scheint Gilera-Pilot Simoncelli der erste Titel nach dem fünften Saisonsieg und 37 Punkten Vorsprung kaum noch zu nehmen zu sein.

"Es war ein fantastisches Rennen, ein toller Fight mit Alvaro von der ersten bis zur letzten Runde", so Simoncelli nach dem Rennen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel