MotoGP-Rekord-Weltmeister Valentino Rossi bleibt bei den diesjährigen Tests weiterhin das Maß aller Dinge.

Der italienische Yamaha-Pilot beendete auch den Auftakt der Testfahrten in Katar als Schnellster. Für seine schnellste von 64 Runden auf dem Kurs in Losail benötigte Rossi 1:55,402 Minuten.

Damit ließ er den Australier Casey Stoner auf Ducati nach einem erbitterten Duell über den gesamten Testtag um drei Zehntelsekunden hinter sich und beendete den fünften Testtag in Serie mit der besten Zeit.

Drittschnellster war der starke Neuling Ben Spies auf der Tech 3 Yamaha.

Das Ergebnis im Überblick:

1. Valentino Rossi, Yamaha 1:55,402 Min (64 Runden)

2. Casey Stoner , Ducati 1:55,717 Min (48)

3. Ben Spies, Tech 3 Yamaha 1:55,954 Min (44)

4. Colin Edwards, Tech 3 Yamaha 1:56,540 Min (59)

5. Randy De Puniet, LCR Honda 1:56,588 Min (54)

6. Andrea Dovizioso, Honda 1:56.,811 Min (65)

7. Jorge Lorenzo, Yamaha 1:56.,838 Min (45)

8. Nicky Hayden, Ducati 1:56,855 Min (77)

9. Mika Kallio, Pramac Ducati 1:56,923 Min (72)

10. Dani Pedrosa, Honda 1:57,047 Min (60)

11. Loris Capirossi, Suzuki 1:57,099s Min (40)

12. Marco Melandri, Gresini Honda 1:57,605 Min (63)

13. Hector Barbera , Aspar Ducati 1:57.822 Min (62)

14. Hiroshi Aoyama, Interwetten Honda 1:57,888 Min (75)

15. Marco Simoncelli, Gresini Honda 1:57,891 Min (63)

16. Aleix Espargaro, Pramac Ducati 1:57,898 Min (67)

17. Alvaro Bautista, Suzuki 1:57,960 Min (56)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel