Remi Bizouard hat das einzige Rennen der FIM Freestyle MX World Championship auf deutschen Boden gewonnen.

Der Franzose siegte in Köln durch einen starken Final-Lauf und sicherte sich dadurch auch die Führung in der Gesamtwertung. Zweiter wurde sein Landsmann Brice Izzo vor Shooting-Star Jose Miralles aus Spanien.

Bizouard liegt in der Gesamtwertung nun mit 20 Punkten vor dem in Köln verletzt fehlenden Norweger Andre Villa und dem US-Amerikaner Jack Rowe. Bester Deutscher ist Fabian Bauersachs auf Platz 7.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel