Der spanische Honda-Pilot Dani Pedrosa hat sich im Qualifying für sein Heimrennen in Jerez die Pole Position gesichert.

Für seine schnellste Runde benötigte er 1:39,202 Minuten. Zweiter wurde sein Landsmann Jorge Lorenzo auf Yamaha (1:39,487 Min.). Platz drei ging an den Australier Casey Stoner (Ducati; 1:39,511 Min.)

Superstar Valentino Rossi, wegen eines Motocross-Unfalls ohnehin angeschlagen, stürzte kurz vor Ende der Qualifikation. Der Yamaha-Pilot geht vom vierten Platz in den Grand Prix vor dem US-Profi Nicky Hayden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel