Yamaha will Jorge Lorenzo unbedingt behalten.

Damit reagierte das Team auf die Angebote der Konkurrenz Ducati. Yamaha-Rennleiter Lin Jarvis erklärte gegenüber "Motor Cycle News": "Ich denke, dass Yamaha für Jorge die passende Umgebung darstellt."

Lorenzos Zukunft bleibt aber ungewiss. Ducati scheint dem Spanier ein sehr hohes Angebot zu haben. Dagegen scheint Valentino Rossi (Italien) bei Yamaha bleiben zu wollen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel