Valentino Rossi will es wieder wissen. Der MotoGP-Weltmeister steigt am Mittwochnachmittag in italienischen Misano auf die Yamaha YZF-R1, um zu testen. Gut einen Monat nach seinem offenen Schienbeinbruch beim Training in Mugello (5. Juni) überprüft der Italiener nun seinen Fitness-Zustand.

"Der Test auf der Rennmaschine wird Valentino und den Ärzten Aufschluss über seinen aktuellen körperlichen Zustand geben. Sobald er sich fit genug fühlt wird Valentino auf die Rennstrecke zurückkehren", sagte ein Yamaha-Teamsprecher.

Bislang ist für Rossis Rückkehr in den WM-Zirkus das Rennen am 15. August im tschechischen Brünn vorgesehen, möglicherweise schafft es der "Doctor" aber schon bis zum deutschen WM-Lauf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel